Archiv für Januar 2014

KKK2: „Und was ist so schlimm, wenn da einer bei ner Burschenschaft mitmacht?“

Mit zwei mehrteiligen Artikelserien wollen unsere Aktion „Extremismus der Mitte“ öffentlich auswerten. Als Auftakt gehen wir auf verschiedende Kritiken an unserer Kritik ein. Im zweiten Teil von „Kritische Kritik-Kritik“ erklären wir, was uns an Burschen schaften stört. Es hat uns übrigens überascht, dass man sowas erklären muss. Aber naja. Der hier vorgestellte Text ist von AStA der FU Berlin geklaut (ja, in anderen Städten verteilen die Asten solche schlimmen politischen Texte….) und im Internet auch hier auffindbar: www.rechtskritik.de/pdf/burschis.pdf .
(mehr…)

Kritische Kritik-Kritik 1: „Häh? Die Extremismus-Theorie ist unwissenschaftlich?“

Zum Semesterende wollen wir zwei mehrteiligen Artikelserien unsere Aktion „Extremismus der Mitte“ öffentlich auswerten. Als Auftakt gehen wir auf verschiedende Kritiken an unserer Kritik ein. Im ersten Teil von „Kritische Kritik-Kritik“ betrachten wir die sog. „Extremismus-Theorie“ genauer. Der hier vorgestellte Text ist von Peter Gensing und stammt ursprünglich aus dem Buch: „ANGRIFF VON RECHTS: Die Strategien der Neonazis – und was man dagegen tun kann“, erschienen 2009 im Münchener DTV-Verlag. Wir haben in bei www.publikative.org geklaut.
(mehr…)

Kritische Uni vor 46 Jahren

Hier sei der geneigten LeserInnenschaft ein Artikel des Hamburger Nachrichten-Magazins „Der Spiegel“ aus dem ereignisträchtigem Jahre 1967 zur Lektüre empfohlen. Mit etwas distanziert-hochnäsiger Art wird dort über das Phänomen der „Kritischen Unis“, die sich im Jahr 1967 an vielen westdeutschen Universitäten gründen, berichtet. Der Artikel beleuchtet zum einen die Motivationen und Organisationsformen der mit der universitären Lehre unzufriedenen Studierenden. Und die Reaktionen der Uni-Leitungen werden dargestellt. Anschließend wird auf den Umgang der Studierenden damit wiederum eingegangen.
(mehr…)